Home
Über uns
News
Wurfplanung E-Wurf
Imaya
Bayola
Zucht
Impressum


Besucherzahlen
Januar 2019

Über Uns 

Wir, das sind, ich Evelin, Rainer und unsere Rhodesian Ridgeback Hündin Imaya, genannt Maya. Inzwischen sind neun Jahre vergangen, unsere Kinder sind ausgezogen und haben ihr Leben in die eigene Hand genommen. Heute lebt Imayas Tochter Bayola, unser Yoolchen hier mit uns und hat sich super in unser Rudel integriert.

  

 

   

  

 

 

Masvingo Imaya Amani Ghali

 

Namanga Bahati Bayola

Wir leben im Elbe-Havel-Winkel zwischen den Städtchen Genthin, Brandenburg und Rathenow. In unserem Haus mit großem Grundstück am Rande des Dorfes, mitten in grünen Wiesen und Wäldern fühlen wir uns sehr wohl. Mit uns leben hier noch unsere Katze Jamie, unsere Kaninchen sowie unsere reinrassigen Zwerghühner.

 

   

 

Jamie

  gerufen Miezie

 

 Wir leben seit schon immer hier in meinem Elternhaus. Wir fühlen uns hier sehr wohl und unser Seelenhund Imaya lebt nun seit neun Jahren hier mit uns zusammen. Mayas Tochter Bayola lebt seit vier Jahren bei uns. Imaya ist unsere erste Rhodesian Ridgebackhündin und wir haben sie unglaublich lieb gewonnen. Sie ist zu unserem "Herzenshund" geworden. Aber auch Bayola (der Name ist auch ihr Charakter) hat sich mit ihrer fröhlichen und lustigen Art tief in unsere Herzen eingenistet.

 

 

Als unsere Kinder in die Ausbildung gingen und damit begannen ihre eigenen Wege zu gehen, entstand eine gewisse Leere in unserem zu Hause. Ein Hund sollte diese Leere füllen. Wir überlegten welche Rasse es sein sollte. Auf jeden Fall kurzhaarig,  Ein Boxer? Ein Dobermann? Es waren alle nicht die Richtigen.

Da hörte ich von einer Rasse, Rhodesian Ridgeback, was ist das? Afrika? Löwenhund? Das klingt außergewöhnlich, aufregend und fremd. Aber wie sieht der aus? Ich hatte vorher noch nie Einen gesehen. Informationen mussten her.

 Es ging erst einmal in den Buchhandel zum schnustern. Mit etwas Hilfe des Händlers und seines Computers fand sich dann auch ein Buch.

Ich fing an zu lesen und las und verschlang förmlich das Buch. Wieder und wieder las ich es und konnte kaum glauben was ich da las. So einen Hund gibt es wirklich? Der sollte genau so sein wie wir uns das vorgestellt hatten.

 

Diese Hunde gingen uns nicht mehr aus dem Kopf und riesengroß war unsere Freude als wir dann erfuhren, dass wir einen solchen Hund haben durften.

Und als Imaya dann vor mehr als zehn Jahren bei uns einzog, brach eine neue Zeitrechnung für uns an. Seit dem verging kein Tag mehr, an dem wir ohne sie sein wollten. Im Gegenteil, wir waren so begeistert von diesem Hund, dass wir unbedingt noch einen zweiten Ridgeback wollten. Und genau deshalb lebt inzwischen Imayas Tochter Bayola bei uns.