Home
Über uns
News
Wurfplanung E-Wurf
Imaya
Bayola
Zucht
Impressum


Besucherzahlen
Januar 2019

Jch Namanga Bahati Bayola

 

 

 

 

 

   

 

 

Namanga Bahati Bayola

 

Im Alter von zwei Jahren

 

Namanga Bahati Bayola ist unsere Nachwuchshündin aus dem B-Wurf. Ihre Eltern sind unsere Zuchthündin Masvingo Imaya Amani Ghali, und der Rüde Chadari Chaqamba Aslan. Wir sind sehr froh, dass in unserem B- Wurf endlich eine so tolle Hündin für uns dabei war. Sie lebt seit ihrer Geburt am 02.03.2013 in unserem Rudel und hat sich toll integriert. Sie versteht sich bestens mit Ihrer Mama Maya, worüber wir sehr froh sind. Das war uns bei der Wahl des Welpen, der hier bleiben sollte am wichtigsten.

Bayola wurde also am 02.03.2013 in unserem Kennel im B-Wurf mit zwei Brüdern und sechs Schwestern geboren. Sie rutschte mir als erste von neun gesunden Welpen, vier Stunden nach dem ersten Hecheln ihrer Mama, nachts kurz vor zwei Uhr quietschfiedel in die Hände. Sie hat also für ihre Geschwister die Spur gemacht. Anfangs mit dem rot-gelben Bändchen markiert, bekam sie später das orangene Halsbändchen.

 

 

Lange Zeit wussten wir nicht, dass es Frl. Orange sein wird, die in unserem Rudel bleiben würde. Von Anfang an war sie der lustige Clown in der ganzen Welpenschar und kasperte schon herum, als sie noch gar nicht richtig laufen konnte. Natürlich viel sie stets auf die Nase, aber wie ein Stehaufmännchen stand sie immer wieder auf ihren Füßen und war zu einem neuen Streich bereit. Mit einem Geburtsgewicht von 365 g war sie nicht gerade die Kräftigste im Wurf, aber niemals hat sie sich unterkriegen lassen und wusste sich stets durchzusetzen. Ob an der Milchbar oder später an der Welpenschale war sie immer an den besten Plätzen zu finden und wurde bald ein richtiger Wonneproppen.

Inzwischen hat sie sich super toll in unser Rudel integriert und ist mit ihrer Mama ein Herz und eine Seele geworden. Die beiden verstehen sich ausgezeichnet und viele viele gute Dinge hat sie sich von ihrer Mama einfach abgeschaut. Ihre Erziehung war viel leichter als wir uns das vorgestellt hatten. Natürlich haben wir sehr viel Erziehung der Geduld und der Arbeit von Imaya zu verdanken. Stubenrein war sie fast von allein, wir sind nur immer regelmäßig mit ihr nach draussen gegangen, das war auf einmal alles selbstverständlich. Im Haus benimmt sie sich super, hat noch nie etwas kaputt gemacht und Alleinbleiben funktioniert schon richtig gut. Auch die Leinenführigkeit und das Heranrufen hat super schnell geklappt. Natürlich arbeiten wir auch in der Hundeschule in der Junghundegruppe an den Grundlagen der Unterordnung. Auch hier zeigt sie als Nesthäkchen, dass sie sich nichts gefallen lässt und knurrt die meist älteren Kollegen auch schon mal an. Und zwar ohne jemals ernsthaft zuzufassen, wie wir anfangs glaubten. Wenn es richtig ernst wird und sie merkt, dass sie zu weit gegangen ist, dann wirft sie sich doch auf die Seite und ordnet sich gesittet unter.

Zu Menschen, egal ob groß oder klein ist sie immer freundlich und begrüßt diese mit überschwenglichem Wedeln und Nasenstubsern. Sie ist nicht so zurückhaltend wie ihre Mama und geht sofort zu Jedem hin. Selbst der Postbote wird mit freundlichem Wedeln begrüßt. Sie ist sehr verschmust und holt sich ihre Streicheleinheiten regelmäßig ab. Ja sie fordert sie regelrecht ein.

Allerdings hat sie auch den ausgeprägten Jagdtrieb ihrer Mutter geerbt. Und da auch ihr Papa Aslan sie darin etwas erblich vorbelastet hat, wird in dieser Kategorie noch Einiges an Arbeit auf uns zukommen. Aber wir lieben diesen kleinen Ridgeback inzwischen genauso innig wie wir ihre Mutter lieben und werden uns dieser Herausforderung gern stellen.

 

 

   

Farbe:  rotweizen

  Größe: 60 cm

   

Pedigree

  

 

 Austellungsergebnisse

 

Babyklasse      
 27.07.2013  Afrikan Cup Bad Wildungen  Walter Schicker, D  VV3
 28.07.2013  Afrikan Cup Bad Wildungen  Gisa Schicker, D  VV2
Jugendklasse      
 08.12.3013  IRA Kassel  Monika Pehr, D  V 3
 29.03.2014  NRA Berlin-BRB  Dr. Peter Beyersdorf, D  SG 2
 30.03.2014  IRA Berlin-BRB  Ursula Timmy Ralfe, SA

 V 1, Anw.dt JCH VDH, Jug.CAC RRCD

 Jugendsieger Berlin-BRB 2014

 24.05.2014  Hound Show Schöningen  Mark Cocozza, GB  V 1, o.A.
 05.07.2014  Rassehundmeeting Schloss Meisdorf  Birte Moeller Hansen, DK

 V 1, Anw.dt.JCH/VDH,Jug.CAC Club DZRR

 Jugendsiegerin Meisdorf 2014

 06.07.2014  Rassehundmeeting Schloss Meisdorf  Gisa Schicker, D  SG 3
 02.08.2014  IRA Bremen  Wolfgang Trumfheller, D  SG 4
 03.08.2014  NRA Bremen  Dr. Steffen Schock, D  SG
 23.08.2014  German Winner Show Leipzig  Lothar Scheider, D  SG 3
 24.08.2014  IRA Leipzig  Brigitte Bregenzer, A

 V 1, Anw. dT. JCH/VDH, Jug. CAC Club DZRR

 Jugendsieger Leipzig 2014

Zwischenklasse      
 06.09.2014  Spezialrassehundeausstellung Club ELSA, Berlin-BRB  Marion Riedel, D  V 1, Anw. dt CH VDH, CAC Club ELSA
Offene Klasse
   
 11.04.2015 Spezialrassehundeausstellung Clob ELSA, Großenaspe Brigitte Thielemann, DK
 V
 30.05.2015 Internationale Rassehundeausstellung Neumünster
 Marion Riedel, D V3
 11.07.2015 Jubiläums-Clubschau 2015-25 Jahre Club ELSA Vanessa Moyano, E V
 12.07.2015 Spezial-Rassehunde-Ausstellung- 25 Jahre Club ELSA
 Snezana Kuralt, SLO V3
  23.08.2015 German Winnershow Leipzig Stefan Sinko, SLO V
       

 

 

 

   

 

 

 

 

   

 

 

 

Untersuchungsergebnisse

Röntgenuntersuchung HD A2, ED-frei, OCD-frei
  Übergangswirbelfrei
  frei von Rutenanomalien
  Kieferstellung korrekt, Schere, 42 Zähne
Laboruntersuchungen Dilutefactor: D/D reinerbig für die rote Fellfarbe (Wildtypallel)
  degenerative Myolopathie: N/N, reinerbig für das intakte Gen
  Hämophlie B: X (N) / X (N), reinerbig für das intakte Gen
  Schildrüsenwerte: ohne Befund
  

Nach Oben